26. Oktober 2021 - 1. Januar 1970

Eugen Drewermann kommt

Mit Vortrag "Richtet nicht! - Mt. 7,1-5"

Wieder einmal kommt der Theologe, Psychoanalytiker und Therapeut Eugen Drewermann in die Pauluskirche. Diesmal bringt er einen Vortrag zum Thema "Richtet nicht! - Matthäusevangelium 7, 1-5" mit. Zu diesem Thema ist gerade der zweite Band seines Buches "Richtet nicht! - Christentum und Strafrecht" erschienen.

Von alters her schleppen wir die Angewohnheit mit, Menschen in Gut und Böse einzuteilen. Und wir haben diese Angewohnheit nie geändert. Doch das sollten wir! Nicht nur im Sinne Jesu, schon schon rein menschlich. Wenn jemand etwas wirklich Böses tut, ist er so gut wie immer das Opfer von all dem, was ihm womöglich schon seit Kindestagen selber angetan wurde. Wir sollten nicht andere verurteilen für etwas, an dem wir selbst die Mitschuld tragen. Zudem: wir alle sind fehlbare Menschen. Und es steht uns nicht zu, über die Fehler anderer den Stab zu brechen. Wir selber brauchen alle Verstehen und Vergebung statt Strafen und uralte Rache-Phantasien.

Foto: Hans Lantzsch

 

Vortrag Eugen Drewermann

Dienstag, 26.10.2021 - 19:00 Uhr

PAULUSKIRCHE - Schützenstr. 35 - 44147 Dortmund

Achtung:

Begrenzte Platzzahl - Anmeldung nötig - ab 25.7. möglich unter: Friedrich.Laker@pauluskircheundkultur.net

Beachten Sie bitte unbedingt die Hinweise auf Schutz- und Hygienemaßnahmen, die wir an dieser Stelle stets aktualisieren!

Zurzeit gehen wir davon aus, dass Besucher*innen Nachweise über einen vollständigen Impfschutz, Genesung oder einen negativen Schnelltest erbringen müssen.

Eintritt:  15,00 EUR 

Erm. 5,00 EUR für Schüler, Auszubildende, Arbeitslose (bitte Nachweis mitbringen)